Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine von Marshall B. Rosenberg entwickelte Kommunikations- und Konfliktlösungsmethode. Rosenberg bezeichnet die Gewaltfreie Kommunikation auch als "Herzenssprache“ oder "Giraffensprache“, denn die Giraffe ist das Landtier mit dem größten Herzen und damit Symbol für die emotionale Haltung bei der Methode. Unsere GFK-Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte entspricht einer regulären Grundausbildung in Gewaltfreier Kommunikation. Sie richtet sich an alle pädagogischen Fachkräfte in der Kita-Arbeit.

Ziele der Weiterbildung 
Diese Weiterbildung beabsichtigt, die Teilnehmenden zu befähigen, im eigenen Team Impulse zu setzen, um Konflikte anders angehen zu können. Die Methoden der Gewaltfreien Kommunikation sollen dazu beitragen, die Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern nachhaltig zu verbessern. Fachkräfte werden darin unterstützt, die Elemente der GFK didaktisch zu nutzen und in der Arbeit mit den Kindern einzusetzen. Dies und die entsprechende Haltung wirkt sich positiv auf das Klima in der Kindergruppe aus. Darüber hinaus lassen sich die Ansatzpunkte für Selbstfürsorge und Burnoutprophylaxe nutzen. 

Die Modelle der GFK

  • die vier Elemente (Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte)
  • das 4-Ohren-Modell  
  • das Ärger-Modell
  • GFK bei inneren Konflikten
  • GFK und Mediation
  • GFK und herkömmliche Kommunikation  Prozesse
  • sich aufrichtig ausdrücken 
  • empathisch hören, Kritik hören und äußern
  • bedauern und bereuen, Wertschätzung / Dank annehmen und geben
  • Reflexion der eigenen „Triggerpunkte“ und des eigenen Verhaltens Frühes Erkennen von Konflikten
  • Optimierung der Zusammenarbeit im Team 
  • Sicherheit im Auftreten und Handlungsspielräume     

Die Grundlagen

  • Absichten und Ziele der GFK 
  • Haltung der Gewaltfreiheit
  • Menschenbild, Weltsicht, Spiritualität
  • Veränderungsebenen: innermenschlich, zwischenmenschlich und sozialer Wandel       

Voraussetzung für die 10-tägige Weiterbildung ist ein zweitägiger Einstiegskurs in dem die Konfliktbear-beitung in vier Schritten bearbeitet wird.
Dieser Kurs wird auch in unserem Fortbildungs-programm angeboten.