Ein Blick zurück - mit Blick nach vorn!

Ein Boxenstopp in turbulenten Zeiten: ein Blick auf die zurückliegende Zeit mit ihren Widrigkeiten, aber auch auf die Ressourcen im Team. Nach einer Zeit, in der Vieles fremdbestimmt war, den aktuellen Standpunkt finden und sich ausrichten auf das, was kommt. 

Die Akteure in Kindertageseinrichtungen befinden sich seit Frühjahr 2020 in einer Situation, die eine Vielzahl an neuen Herausforderungen und grundlegenden Veränderungen auf organisatorischer, wie auch auf pädagogischer Ebene mit sich bringt. Stetige Neuorientierung und Anpassungsleistung sind erforderlich und Zeiten großer Verunsicherung müssen gemeinsam bewältigt werden.

Dieser Reflexionstag kann dazu beitragen, mit dem Team inne zu halten, einen Blick zurück zu werfen und wieder aktiv gemeinsame Perspektiven für die nächste Etappe zu entwickeln. 

Fragen, denen nachgegangen werden kann, sind beispielsweise: 

  • Was hat sich seit Beginn der Krise verändert: Für mich? Für uns? Für Kinder? Für Eltern?
  • Was hatten wir bisher alles zu bewältigen: Persönlich? Im Team?
  • Welche konzeptionellen Veränderungen waren notwendig? Welche Auswirkungen hat dies auf unsere Arbeit?
  • Welche Herausforderungen gab es in der Zusammenarbeit der Beteiligten? Was ist uns neu bewusst oder wichtig geworden? Was vermissen wir? Was haben wir dazugewonnen? Was hat uns gestärkt?