Weniger ist mehr

Leiden Sie und Ihre Teammitglieder zunehmend unter Zeitdruck und Zeitmangel? Erleben Sie den Tages- und Wochenablauf in Ihrer Einrichtung immer häufiger als verplant und getaktet? Wünschen Sie sich mehr „echte“ Freispielzeit für die Kinder und für sich selbst ausreichend Zeit für Beobachtung, Dialoge und Lernbegleitung des Kindes? 

Die Veranstaltung ist konzipiert als Beitrag zur Entschleunigung des Kitaalltags und richtet sich an Teams, die

  • über den Ansatz einer gegenwartsorientierten Pädagogik nachdenken wollen,
  • den Mut haben, derzeit praktizierte Zeitstrukturen und Inhalte des Tages- und Wochenablaufs auf den Prüfstand zu stellen,
  • bereit sind, nach äußeren Zeiträubern und bei, sich selbst nach eigenen „inneren Antreibern“ zu forschen und
  •  Lösungsansätze für mehr Zeit und Gelassenheit im Kitaalttag entwickeln wollen mit Hilfe einer Transferaufgabe in Ihrer Praxis. 

Der Tag bietet auch die Chance, sich mit den Herausforderungen der aktuellen Situation auf pädagogischer und organisatorischer Ebene, wie auch bezüglich der Zusammenarbeit im Team auseinanderzusetzen und neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. 

Die Inhouse-Veranstaltung ist zunächst für einen Tag konzipiert. Wenn gewünscht, kann ein weiterer Termin im passenden Abstand zur Sicherung der Nachhaltigkeit vereinbart werden.