Feste des Kirchenjahres mit Bodenbildern gestalten

Welche Herkunft, welche Bedeutung haben denn die Feste des christlichen Kirchenjahres? Welche Bezüge zur Lebenswelt der Kinder können hergestellt werden? Welche biblischen Geschichten können erzählt werden und wie? In dieser Fortbildung gehen wir diesen und weiteren Fragen nach.

Sie lernen die Methode und Einsatzmöglichkeiten von Bodenbildern kennen. Dabei erarbeiten wir, wie religiöse Themen und biblische Geschichten des Kirchenjahres so veranschaulicht werden können, dass bei den Kindern innere Bilder und Identifikationen entstehen, sie aber dennoch eigene Deutungen durch die Kinder zulassen und befördern.

In Workshops entwickeln, erproben und diskutieren Sie miteinander eigene Bodenbilder für die Advents- und Weihnachtszeit, die Sie in Ihrer Kita einsetzen können.

Inhalte:

  • Überblick über die Herkunft und Bedeutung der Feste des Kirchenjahres
  • Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit mit Bodenbildern
  • Impulse, um die Methode der Bodenbilder und die verwendeten Materialien begründet auswählen und einsetzen können

 

Anmeldung über das Pädagogisch-Theologische Zentrum Stuttgart:
andrea.ritter@elk-wue bis 02.08.2022
Weitere Infos: https://www.ptz-rpi.de/schule-kita/kita-familie/

Der Kurs wendet sich an Fachkräfte im Bereich U3, Ü3