K.01.21 Orientierungsplan - was steht drin?

Der Orientierungsplan liegt seit mehr als zehn Jahren in einer überarbeiteten Fassung vor. Die pädagogischen Fachkräfte in den Einrichtungen setzen die Inhalte seit der Erprobungsphase um. Neue Kolleginnen und Kollegen müssen an diese Entwicklungen anknüpfen, damit der Anschluss gelingt.

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die nach der Erweiterung des Fachkräftekatalogs unter § 7 Abs. 2 Nr.10 KiTaG aufgeführt sind und in Tageseinrichtungen für Kinder arbeiten. Sie richtet sich ebenso an Fachkräfte, die bisher noch keine Möglichkeit hatten, sich mit den Inhalten des Orientierungsplans auseinanderzusetzen. Sie erhalten einen kompakten Überblick über die Inhalte des Orientierungsplans, die Ziele der Bildungsarbeit sowie deren Anforderungen an die Praxis.

 In dieser Fortbildung geht es um:

  • Struktur, Inhalte und Ziele des  Orientierungsplans
  • Bildungs- und Erziehungsverständnis im Orientierungsplan
  • Rolle, Haltung und Aufgaben der Fachkräfte
  • Motivationen der Kinder, die Kinderperspektive
  • Umsetzung der Bildungs- und Entwicklungsfelder
  • Beobachtung und Dokumentation
  • Erziehungspartnerschaft
  • Anforderungen an die Kindertageseinrichtungen

Dieser Kurs wendet sich an Fachkräfte im Bereich U3 und Ü3, zur Nachqualifizierung für Fachkräfte nach § 7 KiTaG.