K.24.21 Warum ich handle, wie ich handle!

Oft kommen Teammitglieder in heftige Auseinandersetzungen um „richtiges“ pädagogisches Handeln und sind sich dabei gar nicht bewusst, dass dabei eher die eigene Biografie eine Rolle spielt und weniger fachliche Argumente.

Wir setzen uns in dieser Fortbildung damit auseinander, wann es sinnvoll sein könnte, Elemente aus der Biografiearbeit einzusetzen und mit welchen Fragestellungen. Sie beschäftigen sich selbst mit eigenen Elementen aus Ihrer Biografie und erhalten viele Praxisanregungen, mit welchen Methoden Biografiearbeit in Ihrem Team gestaltet werden kann.

Inhalte:

  • Definition der Biografiearbeit in Abgrenzung zur Therapie
  • Bedeutung des Blicks auf die Biografie für die pädagogische Arbeit
  • Mögliche Inhalte der Biografiearbeit mit konkreten Fragestellungen, Methoden und Ideen zur Umsetzung
  • Praktische Übungen mit den vorgestellten Methoden

Es wird auf den Schutz der Persönlichkeit geachtet.
Die Teilnehmenden bestimmen selbst, ob und wie viel sie von sich selbst einbringen möchten. 

Der Kurs wendet sich an Kitaleitungen, Stellvertretungen, auch als Vertiefung nach der Leitungsqualifizierung