Fortbildungsreihe „Stärkung der Kitaleitung“

Im Mittelpunkt dieser zehntägigen Fortbildungsreihe stehen die Kernaufgaben der Kitaleitung, definiert durch die seit 01.01.2020 eingeführte Leitungszeitregelung (Gute-Kita-Gesetz). Mit dieser Qualifizierung erhalten Sie einen Überblick über diese Kernaufgaben, lernen Methoden für die Bearbeitung kennen und setzen sich mit Ihrer Leitungsrolle auseinander.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmenden eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

Zielgruppe:
Ausschließlich Personen, die derzeit eine Kindertageseinrichtung leiten.

Zeitlicher Umfang:
Die Weiterbildung umfasst 10 Tage in einem Zeitraum von ca. zwei Jahren (80 UE). Darüberhinaus sind Regionaltreffen, Selbstlern- und Reflexionsphasen sowie Transferaufgaben für die Praxis vorgesehen. Sie wird mit einer festen Teilnehmergruppe durchgeführt.

Kosten:
Die Kosten für einen Fortbildungstag betragen 200,- Euro und belaufen sich insgesamt für alle Kurseinheiten  auf 2.000,- Euro zzgl. der Übernachtung. Es können keine einzelnen Kurseinheiten gebucht und abgerechnet werden.  

Dieses Qualifizierungsangebot für Kitaleitungen ist so konzipiert, dass die Voraussetzungen für eine Förderung durch Bundes- bzw. Landesmittel erfüllt werden können. Die konkreten Rahmenbedingungen für eine Förderung liegen zum Redaktionsschluss noch nicht vor und werden über unsere Website www.evlvkita.de sowie über unseren Rundbrief nach Festlegung unverzüglich veröffentlicht. Das Kursangebot ist nicht durch Mitgliedsbeiträge subventioniert und ist für Leitungen von Kitas in Baden-Württemberg geöffnet.

Die detaillierten Inhalte der Fortbildungsreihe finden Sie hier.

  • K.S1.21 Fortbildungsreihe "Stärkung der Kitaleitung" Gruppe S

    Kursbeginn: 03.02.2021
    Ort: Stift Urach

  • K.T1.21 Fortbildungsreihe "Stärkung der Kitaleitung" Gruppe T

    Kursbeginn: 27.09.2021
    Ort: Stift Urach

freie Plätze
wenige freie Plätze
Buchung auf Warteliste
Kurs belegt