Musikpraxis in der Kita

 

 

Eine Weiterbildung der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen in Kooperation mit der Direktorenkonferenz Kirchenmusik in der Evangelischen Kirche Deutschland, der Hochschule für Musik Saar und dem Evangelischen Landesverband - Tageseinrichtungen für Kinder in Württemberg e.V.

Dreiphasige berufsbegleitende Fortbildung mit Abschlusszertifikat
1. Phase: 24.01. - 27.01.2022
2. Phase: 28.03. - 31.03.2022
3. Phase: 16.05. - 19.05.2022

Kosten pro Phase: 210,00 Euro zzgl. Übernachtung / VP

Das bezweifelt heute niemand mehr: Singen und Musizieren bereichern die Lebens- und Erfahrungswelt von Kindern und beeinflussen in positiver Weise ihre individuelle Entwicklung. Gemeinschaftliche Erlebnisse mit Klängen und Rhythmen, mit Tönen, Versen, Liedern und Tänzen eröffnen kreative Spielräume. Sie stiften zudem Beziehungen und Verbindungen innerhalb der Gruppe wie zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern.

Darüber hinaus bietet Musik vielfältige Anknüpfungspunkte: Sie baut Brücken für das Kennenlernen eigener und fremder Kulturen, für den Umgang mit (inter-) religiösen Themen und für die Vermittlung gesellschaftlicher Werte. Im Rahmen der berufsbegleitenden Fortbildung werden diese Aspekte in die musikalische Arbeit integriert. Einzige Voraussetzung: Neugier und Offenheit für die vielfältigen Spielarten mit Stimme, Bewegung und Instrumenten. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht gefordert!

Inhalte:
Musikpraxis mit Stimme(n) und Instrumenten
Stimmbildung
Musikpraxis mit Bewegung, Körper und Rhythmus
Musik im Kirchenjahr und im Jahreskreis / kirchliche Feste / (inter-) religiöse Themen
Kennenlernen von geeigneter Literatur und Liedern

Dozentinnen: Prof. Ulrike Tiedemann, KMD Eva-Magdalena Ammer, Nicole Schmidt, Christina Hollmann (Leitung)

Information und Anmeldung:

Tel. 07425/9493-0 und www.bundesakademie-trossingen.de