Wir sind gut!

Wie wird unsere Kita in der Öffentlichkeit wahrgenommen? Sind wir „sichtbar“ in unserer Gemeinde und Kirchengemeinde? Wie erleben uns die Partner in unserem Netzwerk? Hat sich unsere Außenwirkung auf Grund der Corona-Krise verändert? 

Das Kita-Team arbeitet professionell, fachlich fundiert und reflektiert – doch wie wird die Kita, das Team, die pädagogische Arbeit „von außen“ erlebt?

Wir setzen uns in dieser Inhouse-Fortbildung damit auseinander, worauf es ankommt, wie es funktionieren kann, welche konkreten Schritte Sie als Einrichtungen gehen könnten, damit Ihre Arbeit in der Öffentlichkeit positiv wahrgenommen wird. 

Inhalte:

  • Erhebung Ihrer Netzwerkpartner und Klärung derer Interessen
  • Bedeutung der eigenen Wirkung auf das Image „Ihrer“ Einrichtung
  • Geeignete Medien / Werbemittel, um Ihre Zielgruppen zu erreichen, wie Printmedien, Internet, etc.
  • Auseinandersetzung mit dem Thema Corporate Design,
  • Regelungen und Absprachen zur Außendarstellung 

Wir analysieren Ihre aktuelle Öffentlichkeitsarbeit und erarbeiten Schritte der Weiterentwicklung. Eine Verknüpfung zum Qualitätsmanagement auf der Grundlage des BETA- Rahmenhandbuchs ist möglich, falls gewünscht. 

Bitte halten Sie am Seminartag Materialien Ihrer Einrichtung, wie z.B. Flyer, Elternbriefe und Aushänge bereit. Findet die Veranstaltung nicht in Ihrer Einrichtung statt, sind Fotos des Eingangsbereichs, der Informationswände und der Gruppenräume hilfreich.