K.33.20 Damit kein Kind verloren geht

Welche Situationen, welche Verhaltensweisen fordern Sie als pädagogische Fachkräfte im Kita-Alltag heraus? Durch welche Situationen fühlen sich die Kinder möglicherweise herausgefordert? Wir werden miteinander erarbeiten, welche Ursachen herausforderndem Verhalten von Kindern zugrunde liegen kann. Welche Faktoren der häuslichen Umgebung, des Elternhauses spielen dabei eine Rolle? Was liegt vielleicht in der Persönlichkeit des Kindes und seinem Entwicklungsverlauf begründet? Welche Aspekte des Lernortes Kita sind relevant? Wir nehmen die verschiedenen Akteure des „Systems“ in den Blick und erarbeiten, wie Situationen lösungsorientiert betrachtet, entschärft und konstruktiv gestaltet werden können.

Inhalte:

  • Persönliches Erleben von „Stress“ beim Kind und bei den Fachkräften
  • Entwicklungspsychologische Erkenntnisse zur Impulskontrolle
  • Vielfältige konkrete Impulse zur Reflexion und zur Entwicklung neuer Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten

Fallbeispiele aus Ihrer Kita-Praxis können gerne eingebracht werden!

Ablauf:

14:00 Uhr Technik-Check
14:30 Uhr Teil 1
16:00 Uhr Pause
16:30 Uhr Teil 2
18:00 Uhr Ende

Dieser Kurs wendet sich an Fachkräfte im Bereich U3 und Ü3.