K.33.21 Erfolgreich mit Eltern kommunizieren

Der Anspruch, eine konstruktive Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern zu gestalten, stellt pädagogische Fachkräfte immer wieder vor vielfältige Herausforderungen. Es geht darum, eine professionelle Haltung zu den Themen Erziehung, Entwicklung und Bildung der Ihnen anvertrauten Kindern einzunehmen. Es gilt, Bedürfnisse der Eltern zu sehen und diese als Experten ihrer Kinder anzuerkennen und gleichzeitig aber auch Sprachrohr für die Bedürfnisse der Kinder zu sein.

Diese Fortbildungsveranstaltung soll zur Erweiterung des Blickwinkels auf „herausfordernde“ Situationen im Umgang mit Eltern / Erziehungsberechtigten beitragen. Möglichkeiten des konstruktiven Umgangs damit in Bring- und Abholsituationen, ungeplanten Begegnungen, wie auch in geplanten Elterngesprächen werden aufgezeigt. Sie reflektieren Ihre eigene pädagogische Haltung und lernen Möglichkeiten konstruktiver Gesprächsführung kennen und erproben diese. 

Inhalte:

  • Grundlagen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Bedeutung von Erziehungspartnerschaft
  • Konstruktive Gesprächsführung und Deeskalation
  • Kennenlernen verschiedener Techniken und Methoden 

Ablauf:

14:00 Uhr Technik-Check
14:30 Uhr Teil 1
16:00 Uhr Pause
16:30 Uhr Teil 2
18:00 Uhr Ende 

Dieser Kurs wendet sich an Fachkräfte im Bereich U3, Ü3.