K.27.21 Konfliktmanagement für die Kitaleitung

Wer eine Kindertageseinrichtung leitet, ist allzu oft als Konfliktmanagerin und Konfliktmanager gefordert: Es gilt, verschiedene Spannungsfelder auszubalancieren und zu integrieren – mit sich selbst, den Anforderungen der Rolle und eigenen fachlichen Ansprüchen, zwischen Teammitgliedern, Eltern, dem Träger.

Dabei ist die Führungskraft in ihrer Rolle mit vielfältigen, oft unvereinbaren Erwartungen konfrontiert und somit immer auch Teil des Konfliktgeschehens. Zugleich muss die Leitung aber auch Konflikte managen und den Prozess so moderieren, dass eine Lösung gefunden werden kann. Das ist eine herausfordernde Aufgabe!

Inhalte:

  • Konflikte verstehen: Theorie und Konfliktanalyse
  • Konflikte bewältigen – Grundprinzipien der Konfliktbearbeitung
  • Die Rolle der Leitung im Konflikt
  • Zum Umgang mit sich selbst (Selbstmanagement) im Konflikt
  • Konfliktprophylaxe 

Der Kurs wendet sich an Kitaleitungen, Stellvertretungen, auch als Vertiefung nach der Leitungsqualifizierung