Qualifizierung EMIL und Inhouse-Fortbildungen zur Bewegungsförderung

15.10.2020 | Die Förderung der motorischen Entwicklung von Kindern sowie der sozial-emotionaler Kompetenzen ist Teil der Fördermaßnahmen nach "Kolibri". Das Kultusministerium legt dafür Fortbildungsprogramme auf.

Sozial-emotionale Kompetenzen:
„EMIL – Emotionen regulieren lernen“ ist ein Konzept zur Stärkung der sozial-emotionalen Kompetenzen und der Resilienz. Im Rahmen von Kolibri besteht nun die Möglichkeit für alle Kitas im Land, an den Qualifizierungen als Einrichtung oder im Einrichtungsteam kostenfrei teilzunehmen. Sie finden alle weiterführenden Informationen zu den Qualifizierungen und dem Anmeldeverfahren in dem Trägerschreiben und der Kurzinformation.

Bewegungsförderung:
Das Kultusministerium beauftragte die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg mit der kostenfreien Durchführung von Inhouse-Fortbildungen. Ab Sommer 2020 haben Teams von Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, kostenlose Inhouse-Fortbildungen rund um das Thema Bewegungsförderung zu erhalten (siehe Schreiben in der rechten Spalte).