Sprach-Kitas in Corona-zeiten

07.05.2020 | Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend informiert in einem Schreiben, dass die Mittel aus dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas" aufgrund der Infektionsschutzregelungen zur Corona-Krise den beteiligen Trägern, Fachberatungen und Fachkräften keine finanzielle Nachteile entstehen. 

Ferner wird im Ausnahmefall der anteiligen Einsatz der Sprach-Fachkräfte in der Notbetreuung von Kindern oder in anderen Arbeitsbereichen des Trägers toleriert.