Chancen und Techniken des Vorlesens mit Büchern und anderen Medien

Rückblick auf den Fachtag am 14.04.2016

Das Vorlesen in der Familie, im Kindergarten und in der Bücherei ist der erste Schritt zum Erlangen einer ausreichenden Lesefähigkeit als Grundkompetenz in unserer Gesellschaft. Es fördert die Sprachentwicklung, Konzentration und Fantasie der Kinder, vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit und stärkt so soziale Bindungen.

Neben Büchern gewinnen in den letzten Jahren auch andere Medien wie Apps, Tablets, E-Books usw. an Bedeutung. Sind diese zum Vorlesen geeignet und lassen sich dabei gleich oder ähnlich positive Auswirkungen feststellen wie beim Vorlesen eines gedruckten Buches? Und wie können wir in unseren Büchereien, Kindertageseinrichtungen und pädagogischen Einrichtungen das ‚Vorlesen‘ mit Büchern und anderen Medien erfolgreich einsetzen und gestalten? 

Ein Fachtag, der sich mit diesen Fragen rund um das Vorlesen und den Einsatz der neuen Medien dafür beschäftigte.